4. April 2012

Lecker am Mittwoch: Süß-sauer macht lustig!


Er ist klein, er ist zitronig, er heißt Key-Lime-Pie und er ist super lecker! Und ich habe ihn nicht selber gebacken. Katja hat mir am Wochenende eine kleine Springform geschenkt und das passende Backbuch "Kleine Kuchen" von GU gleich dazu. Und diesen tollen Kuchen, der aus dem Buch ist und einfach köstlich ist. Hier das Rezept:
Für den Teig 100 g zekrümelte Butterkekse mit 60 g zerlassener Butter und 1 EL Zucker mischen. Eine Tarte- oder Springform mit einem Durchmesser von 20 cm mit Backpapier auslegen, Krümelmasse hineingeben, andrücken und einen kleinen Rand bilden. Backofen auf 150 Grad vorheizen.
Für die Füllung 2 Bio-Limetten heiß abspülen und die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 2 Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Eigelbe mit 60 g Puderzucker kräftig verrühren und dann 5 EL Limettensaft  und die Schale dazugeben, dann 150 g Crème fraiche und 1 EL Speisestärke dazugeben. Die Masse auf den Keksboden geben und den Kuchen ca. 30 Minuten backen.
Unterdessen die Eiweiße steif schlagen, 50 g feinen Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen, bis die Baisermasse dick und cremig ist. Der Kuchen aus dem Ofen nehmen, Baiser locker daraufstreichen und bei gleicher Temperatur für weitere 10 Minuten in den Ofen schieben. Wenn die Spitzen leicht gebräunt sind, ist die Tarte fertig und kann abkühlen. LECKER und perfekt für heiße Sommertage im Garten!!